Hallo Internet,
erstmal eins vorweg. Das Video war so wie es da jetzt steht einfach gar nicht geplant. Ich wollte mit Maximilian Götz vom Mercedes-AMG DTM Team ein Interview im Auto führen vor etwas längerer Zeit aber bei seiner rowdiehaften Fahrweise war das nicht möglich. Wer mit 510PS unterm Arsch sich in der Kurve aufm Testgelände in Bad Sobernheim quer stellt – Serienausstattung wohlbemerkt  – der KANN Auto fahren.
Nichts desto trotz wollte ich euch dieses Erlebnis nicht vorbehalten.
Angedacht war 3 Runden als Beifahrer zu fahren, ein paar Fragen zu stellen und das ganze mit der Drohne zu filmen.
Ergebnis war —> Wir waren der Drohne zu schnell und ich musste mit meinem Frühstück kämpfen, dass alles drin bleibt, obwohl ich normalerweise selbst nicht der harmloseste Autofahrer bin. Aber ein Mercedes AMG ist dann doch was anderes als ein Twingo oder eine B-Klasse!
Vollgepackt war alles mit AEE S71T+ Kameras, da ich ja ein Interview führen wollte und möglichst viele Perspektiven mitnehmen wollte, dass das am Ende nicht zu eintönig ist. Arschgeleckt, Bonanza! Ich hoffe ihr amüsiert euch genau so über mein Gesicht wie ich es tue.
Bald schaff ich es Bilder von den Shootings in der letzten Zeit hochzuladen! Bis dahin 🙂