Der Juni war ekelhaft und schön zugleich!

Ich hab Familiennachwuchs bekommen! (Mitte.)
Mein Auto wurde kaputt gefahren (Aber der Twingo ist nicht kleinzukriegen…also..nicht noch kleiner zu kriegen.)
Mein Makro-Objektiv ging Kaputt.
Meine Leica ging kaputt.

und alles in allem hätte ich Millionär sein müssen um das irgendwie zu bewerkstelligen… aber hat (wie immer) irgendwie hingehauen!

Der Juli dagegen ist bisher richtig richtig richtig gut! (Deshalb wahrscheinlich auch so spät das neue Titelbild!)

Clown II verkauft sich anscheinend viel besser als erwartet, wir sind aktuell Platz 65 der i-Tunes Charts und alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem Projekt! Musikalisch geht im Moment einiges bei mir und später kommt auch noch das neue Video raus!

Seid gespannt!

Was mich allerdings immer immer mehr nervt, ist die Tatsache, dass Social Media immer teuerer wird und ich mich aktuell noch ziemlich dagegen wehre Geld dafür auszugeben. Meine Instagram Reichweite hat sich auf 30% im Gegensatz zum Winter verringert und meine Likes schwinden ebenfalls. Ich weiß allerdings, dass es nicht an mir liegt, was mir schonmal kein schlechtes Gefühl gibt. Es liegt einzig und allein daran, dass Großkonzern Facebook sich alles zahlen lassen will. Ich schau mir das mal noch ne Weile an, bevor ich mir ernsthaft überlege wie ich weiter vorgehen soll.

Ich bin gespannt wie es weitergeht. Aktuell ist SO viel offen, alles kann, nichts muss. Das ist ein gutes und zugleich beängstigendes Gefühl, da ich ziemlich gern die Kontrolle habe und ungern Dinge dem Zufall überlasse..egal. Was solls!

Wir hören uns!