WAU!

Was’n Erlebnis. Vorgestern Abend hatte ich mein erstes Akt Shooting in der Natur. Akt hab ich schon öfter gemacht, Natur ebenfalls, aber beides fand ich ziemlich interessant. Abgesehn davon, dass es nichts anderes ist beides Einzeln zu fotografieren gibt es viel mehr Möglichkeiten. Ich hab mich zeitlich ein WENIG (!) verkalkuliert… Wir wollten 3 Locations in den Alpen abfahren und waren letzendlich bei 1,5 Locations. 3 Stunden fast am Walchensee und dann viel zu kurz bei der Deutschen Alpenstraße.

Alles in allem bin ich ziemlich zufrieden und die Kundin natürlich auch! Ich wollte nie irgendwie nackte Haut veröffentlichen (also Aktbilder. Titten. Ärsche. Ihr wisst schon.) Aber bei diesem Bild habe ich quasi gebettelt. Es ist ein wenig kitschig, das geb ich zu, aber es ist ein Bild, das ich schon immer mal machen wollte!

Sollte ich in Zukunft mehr solche Shootings machen muss ich meine offenblendigen Festbrennweiten etwas erweitern oder nicht soviel Zeit an einem Ort verplempern, wobei verplempern ist das falsche Wort. Wir waren ja produktiv. Jedenfalls – VIEL. MEHR. WASSERSHOOTINGS!

Ich mag die Spiegelungen etc pp und wenn nächstes Mal mein Blitz aufgeladen ist kann ich noch einiges mehr rausholen denk ich. Alles in allem war es für mich ein sehr langer, dennoch sehr witziger und interessanter Tag! Ich geh auch nicht davon aus, dass das Model irgendwie das Gefühl hatte es sei langweilig. Somit ist jeder glücklich nach Hause und bei mir beginnen jetzt ein paar Abende voller Retusche und Farbkorrektur!

Ich freu mich drauf! Leider darf ich die Bilder (bis auf das eine) nicht zeigen, was ich auch okay finde. Ich suche aber dann jetzt eine hübsche sie die Bock auf ein TFP-Shooting in dieser Art hat! Möchte euch gerne solche Bilder präsentieren können auf der Homepage und ich denke ihr seid auch nicht gerade uninteressiert.

Ich poste das Bild jetzt mit zensierten Nippeln auf Facebook und Instagram!

In diesem Sinne sei euch ein wundervolles Wochenende gewünscht!