Portraits

Im Laufe der letzten Jahre habe ich meine Liebe zur People-Fotografie entdeckt. Anfangs beschränkte ich mich auf Landscapes. Ich war schüchtern. Landschaften konnten nicht komisch schauen, sich falsch bewegen oder die Augen schließen. Sie konnten mich nicht kritisieren aufgrund ihrer Makel oder sonstigen Unreinheiten. Mit der Zeit fing ich an im engeren Bekanntenkreis zu fotografieren und meine Ergebnisse wurden besser. Ich traute mich an fremde Personen. Bekam sogar Anfragen ob man sich nicht einmal Zusammentun wolle.

Mittlerweile sehe ich ganz klar meine Stärken darin Perspektiven auszuwählen, die nicht alltäglich sind oder gar die Regeln der Fotografie sprengen. Goldener Schnitt? Muss nicht immer sein.

Mit mir zu shooten ist wie mit dem Kumpel den man lange nicht gesehen hat ein Bier zu trinken und eine Zigarette zu rauchen. Meistens bekommst du gar nicht mit, dass ich ein Bild von dir gemacht habe. Wir ziehen durch die Straßen, die Wiesen und Wälder und halten die Momente und Situationen fest auf die es ankommt.

Interesse? Schreib mir doch.